Trainingszeiten

Bogensport

Mittwoch:
18:00 Uhr - 20:00 Uhr
Freitag:

15:30 Uhr - 19:00 Uhr
Sonntag:
14:00 Uhr - 16:00 Uhr

Anfahrt

Herzsport

Montag:
9:00 Uhr - 10:00 Uhr
9:30 Uhr - 10:30 Uhr
Dienstag:
19:00 Uhr - 20:00 Uhr
Donnerstag:
19:00 Uhr - 20:00 Uhr
19:30 Uhr - 20:30 Uhr

Anfahrt

Unsere Partner:

Änderungen im Trainingsbetrieb

Das Training der Sparten Bogensport und Herzsport darf im Rahmen der Corona-Pandemie unter Auflagen wieder stattfinden.

Weitere Infos zu den Auflagen der Sparten hier:

Herzsport

Bogensport
» Anmeldung

Das Training der Bogensportgruppe darf ab sofort wieder auf unserer Außenanlage wieder statt finden. Anfahrt hier.

Wichtig:

Das Training darf im Rahmen der Corona-Pandemie nur unter der Auflage strenger Hygienemaßnahmen stattfinden:

  • Das Tragen eines Mund-Nase-Schutzes ist, mit Ausnahme der Schießlinie während des Schießens, auf dem gesamten Gelände Pflicht.
  • Vom Verein und der TU zur Verfügung gestelltes Material muss, zu Eurer eigenen Sicherheit, vor und nach dem Gebrauch gründlich desinfiziert werden.
  • Schützen ohne eigene Sehne müssen diese käuflich erwerben. Hierfür haben wir noch ein paar Sehnen auf Lager. Der Kauf einer eigenen Sehne beim Fachhändler ist natürlich auch möglich.
  • Während des Trainingsbetriebes ist der Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten. Für den Schießbetrieb bedeutet das, dass jede Scheibe nur von einem Schützen gleichzeitig beschießbar ist.
  • Für den Trainingsbetrieb herrscht eine Personenobergrenze von 12 Personen. Zur Anmeldung.
  • Personen mit Erkältungssymptomen dürfen zum Schutz der Gruppe nicht am Training teilnehmen.
  • Der Aufenthalt mehr als einer Person im Materiallager ist untersagt.
  • Teilnehmer müssen sich zu den Traingsterminen anmelden. Hierfür wird in den kommenden Tagen ein Anmeldeportal online gestellt.

 

Außerdem sollten Angehörige der Risikogruppen bitte beim Training Bescheid sagen. Diese Gruppen sollten natürlich besonders geschützt werden und wir möchten trotzdem versuchen den betroffenen Personen das Training zu ermöglichen.

Es ist zudem empfehlenswert, als persönlichen Schutz eigenes Handdesinfektionsmittel bei sich zu haben.

Der Schutz eines jeden Teilnehmers ist uns extrem wichtig! Bitte beachtet stehts die Maßnahmen, damit alle möglichst gesund bleiben und wir auch in Corona-Zeiten zusammen trainieren können.